Eschborn, 2013

Loftwerk
Helfmannpark

Bauherr
Hochtief Projektentwicklung GmbH

Kategorie
Büro & Gewerbe

Planungsbeginn
2009

Baubeginn
2011

Leistungsbild
Leistungsphase 1 – 5 gem. HOAI

Fertigstellung
2013

Das Projekt gliedert sich in zwei Bauabschnitte - die Anordnung der beiden Häuser schafft eine großoszügige  freie und begrünte Fläche zwischen den Gebäuden. Dieser Freiraum liegt städtebaulich in der optischen axialen Verlängerung zur Ginnheimer Straßsse und kann von dort eingesehen werden. Es entsteht räumlich eine neue Mitte im Helfmann-Park.

Loftwerk, eine Idee, die gemeinsam mit dem Bauherrn Hochtief Projektentwicklung entstand, steht u. a. für das Thema Freiraum sowohl im Innen- als auch im Außenbereich und im Zusammenhang mit der auf dem Grundstück ehemaligen Nutzung des Areals als Ziegelei.

BGF 23.000m2
BRI 84.300m3

Ausgezeichnet mit
DGNB-Zertifizierung
in Silber

Das Thema Loft steht für ein ganz besonderes Arbeits-, Wohn- und Lebensgefühl. Es versprüht den Charme historischer Industriestätten mit großen offenen Räumen. Hohe Geschosshöhen, eine klar strukturierte Fassade, industriell anmutende Materialien und Oberflächen und eine individuelle Grundrissgestaltung liegen dem Konzept zugrunde. Der Entwurfsgedanke Loft steht für eine unmodische - langlebige Architektursprache. Wir verbinden dies u. a. mit einer klaren Gliederung von wiederkehrenden Fensterelementen.

Der erste Bauteil umfasst ca. 8.000 m² BGF auf 6 Geschossen sowie 2 Untergeschosse mit u. a. 137 Stellplätzen. Der zweite Bauteil umfasst ca. 6.000 m² BGF zzgl. 101 Stellplätzen. Beide Gebäude wurden DGNB zertifiziert (Silber).

Ähnliche Projekte